Einsatz 21

Einsatz 2022-21

Zu einem gemeldeten Wohnhausbrand wurde am heutigen Samstag die Feuerwehr Empfingen um 17:22 Uhr alarmiert. Vor Ort brannte eine Hecke auf ungefähr 20 Metern Länge. Auch Teile des Gebäudes brannten schon bei Ankunft des ersten Löschfahrzeuges. Durch das schnelle Eingreifen von Nachbarn konnten eine Brandausbreitung auf nahegelegenen Gebäude verhindert werden. Unter Atemschutz und zwei C-Rohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nachdem alles mit der Wärmebildkamera überprüft wurde konnte der Einsatz schnell beendet werden.

Neben der Gesamtwehr Empfingen waren noch die Führungsgruppe Horb/Empfingen/Eutingen, sowie die DLK und das TLF 24/50 aus Horb, (diese konnten den Einsatz während der Anfahrt wieder abbrechen) die Polizei und das Deutsche Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen im Einsatz.


Einsatz 20

Einsatz 2022-20

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Person auf der BAB 81 in Fahrtrichtung Stuttgart wurde die Feuerwehr Empfingen am Pfingstsonntag um kurz nach 17:00 Uhr alarmiert. Da keine Personen im Fahrzeug eingeschlossen waren, übernahmen wir die Verkehrsabsicherung, reinigten die Fahrbahn und unterstützen den Abschleppdienst beim bergen des Fahrzeuges. Mit im Einsatz waren noch zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug vom deutschen Roten Kreuz sowie die Polizei.


Einsatz 19

Einsatz 2022-19

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde heute Morgen um 7:42 Uhr die Feuerwehr Empfingen alarmiert. Gemeldet wurde auslaufende Flüssigkeit von einer LKW- Wechselbrücke. Vor Ort stellten sich heraus, das an einem beschädigten Fass Natriumhydroxit ausgelaufen war. Da es sich um eine ätzende Flüssigkeit handelte wurde umgehend der Gefahrgutzug des Landkreises bestehend aus der Feuerwehr Horb Stadt und Talheim hinzu alarmiert. Eine Person die in Kontakt mit dieser Flüssigkeit gekommen war, wurde vorsorglich zur Beobachtung in einem Krankenhaus gebracht. Der Gefahrgutzug übernahm die Bergung des Fasses. Eine Spezialfirma übernimmt die Entsorgung des Fasses und Abbindmaterial.

Im Einsatz war neben der Kleinschleife der Feuerwehr Empfingen, der Gefahrgutzug des Landkreises, zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes und die Polizei BW


Einsatz 18

Einsatz 2022-18

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim wurde die Feuerwehr Empfingen am Samstag Abend um 23:20 Uhr alarmiert. Vor Ort war Brandrauch wahrnehmbar. Im Gebäude schmorte eine Microwelle und eine Etage der Residenz war leicht verraucht. Die Microwelle wurde nach draußen gebracht und abgekühlt. Die Etage daraufhin belüftet. Nach dem das Gebäude rauchfrei war, konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Mit im Einsatz waren noch Rettungsdienst, DRK Ortsverein und die Polizei.


Einsatz 17

Einsatz 2022-17

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 81 in Fahrtrichtung Stuttgart wurde die Feuerwehr Empfingen um kurz nach neun Uhr alarmiert. Vor Ort unterstützen die Kameraden den Rettungsdienst beim rausholen des Fahrers. Die Verkehrsabsicherung wurde übernommen, die Fahrbahn gereinigt und den Abschleppdienst unterstützt. Bilder: R.H. Und A.S.